Hallo und herzlich Willkommen in der Druckwerkstatt Schmidtstrasse!

Sie kennen uns nicht und haben uns im Internet gefunden? – Macht ja nix. Wir sind eine Offsetdruckerei mitten im Viertel Bremens. Seit 25 Jahren bedienen wir Unternehmen, Privatpersonen, Werbeagenturen, Verlage, Künstler, Existenzgründer, Handwerksbetriebe und Druckereikollegen.

Als kleiner Betrieb haben wir den Vorteil, sehr flexibel zu sein und schnell auf neue Situationen reagieren zu können. Ohne großen bürokratischen Aufwand werden Aufträge schnell und zuverlässig abgearbeitet, termingerecht geliefert, auch wenn die Zeit knapp ist. Die Auftragsstruktur umfasst alles, was im Offsetdruckverfahren produziert wird.

Von der Visitenkarte über Briefbogen, Präsentationsmappen, Geschäftsberichte, Prospekte, Flyer, Broschüren, Bücher, Kalender, Cover für CD’s oder LP’s, Booklets, Durchschreibsätze, Schreibblocks, Schreibtischunterlagen, Postkarten, Buttons und vieles mehr. Ob mit Skalenfarben, HKS- oder Pantonefarben gedruckt werden soll; für uns kein Problem und für Sie kein Aufpreis für Sonderfarben. Unsere Preisgestaltung ist sehr attraktiv auch für kleine Auflagen oder aufwendige Produkte. Mit leistungsstarken Partnern in der Veredelung und Weiterverarbeitung bieten wir alles an, das Endprodukt perfekt zu machen.

Wichtig ist für uns der persönliche Kontakt zu unserer Kundschaft. Wir sind eine Druckerei zum „Anfassen“ und legen großen Wert darauf, persönlicher Ansprechpartner zu sein und mit Ihnen die richtigen Lösungen und Möglichkeiten für Ihr Produkt zu finden und nach Ihren Wünschen umzusetzen.

Für eine individuelle Beratung in Bezug auf Produkt, Gestaltung, Farbigkeit und nicht zuletzt der Einsatz des richtigen und geeigneten Bedruckstoffs, ist ein persönlicher Kontakt (manchmal auch schon am Telefon) notwendig.

Ebenso möchten wir nicht als Internetdruckerei verstanden werden, die anonym agiert, mit scheinbaren „Preisknallern“ um sich wirft, irgendwo drucken lässt und nur als Wiederverkäufer in Erscheinung tritt. Bei uns dürfen Sie mit Recht erwarten, dass Ihr Produkt mit größter Sorgfalt gefertigt wird und dem heutigen Qualitätsstandard entspricht.


Unsere Technik
Maschinen der Heidelberger Druckmaschinen AG sind bei uns im Format bis 50 x 70 cm im Einsatz. Darunter auch die neue Printmaster 52 – 2, mit der wir auch inline perforieren, nuten, rillen und stanzen können. Mit hoher Präzision, Geschwindigkeit, Farbstabilität und schnellen Rüstzeiten haben wir mit dieser Maschine zum richtigen Zeitpunkt investiert und setzen neue Maßstäbe in punkto Qualitätssicherung und Effizienz.

Unser Prinzip
Anspruchsvoll sind wir bei der Auswahl der Druckhilfsmittel, vor Allem der Druckfarben (hohe Pigmentierung, Scheuerfestigkeit, Echtheiten und Trocknungseigenschaften), der Druckplatten und des Papiers. „Billigheimer“ haben bei uns keine Chance, weil, wie im richtigen Leben das billige oft das teure ist, und man „aus einem Trabbi keinen Mercedes machen kann“ (was Qualität angeht).

Umweltverträglichkeit
2 unserer Maschinen sind mit Feuchtsystemen ausgestattet, die ohne Isopropylalkohol auskommen. Alle Feuchtsysteme sind geschlossene Systeme, die ihre Feuchtmittel vollständig verbrauchen und somit nicht in das Abwasser geleitet werden. Farbpartikel werden gefiltert und fachgerecht entsorgt. Den Einsatz der Druckhilfsmittel, wie Walzenwaschmittel, Farblöser und andere Zusätze reduzieren wir auf das maximale Minimum. Auch benutzen wir keine Einwegtücher zur Reinigung von Farbkästen und Spachteln etc., sondern Miettücher, die ausgetauscht und wieder gereinigt werden. Auch bei der Auswahl des Papiers beachten wir sehr wohl die Herkunft der dafür verwendeten Rohstoffe (zertifiziert).

Zur Person:

Manfred Bögershausen,
Jahrgang 1958
Seit 1986 Mitinhaber
Entdeckt: unter der Heidelberger SORM 74
Ist Drucker geworden, weil er nur unter Druck arbeiten kann
Hobbys: Ornithologie, Radfahren, schwimmen, laufen, kochen

Jens Waltemathe
Jahrgang 1957
Getauft als Jünger Gutenbergs (Gautschfeier 1977)
Seit 2000 Mitinhaber
Hobbys: Malerei, Pilze sammeln, kochen, drucken, Auto fahren, hört gern laute Rockmusik und sieht sich Werderspiele an.